Uhrzeit Aufgabe Links Bonusformeln Bonusrechner

Eine Reise um unsere Welt
(fast) auf den Spuren von Phileas Fogg


Am 02. Oktober 1872 startete Phileas Fogg seine Reise um die Welt.
Bei dieser Serie sollt ihr Phileas Fogg absolut tagessynchron begleiten.

Deshalb findet ihr auf dieser Seite immer die zum aktuellen Tag passende Aufgabe,
welche euch zur Dose des Tages führt.

Wenn ihr die Frage des Tages verpasst,
wird sie hier erst wieder in der nächsten Runde automatisch angezeigt.

In ein Jahr passen 4 Runden, jede vierte Runde wird immer genau am 02. Oktober beginnen.

Es gibt immer wieder Fragen zu folgendem Punkt, deshalb hier eine Klarstellung:

Ich steuere nur die automatische Präsentation der Fragen.
Unabhängig von diesem Punkt sind das ganz "normale" Mysterys,
welche jederzeit ohne Einschränkung gelöst, geborgen oder geloggt werden können.


Jede Dose enthält einen Code des Tages, also die Bonuszahl.

Die Bonuszahlen braucht ihr dann erst wieder am Ende der Runde.

DEMENTI!

Mir ist zu Ohren gekommen, dass ein Gerücht
über das "baldige Ende der 80 Tage" die Runde macht.

Ich will gar nicht wissen, wie solche Gerüchte entstehen, aber an Diesem ist nichts dran.

Sollte es irgendwann doch soweit sein, werde ich dies selbst an dieser Stelle veröffentlichen.

Bis dahin:
Weiterhin (hoffentlich) viel Spass mit den 80 Tagen!





(zum Anfang der Seite)

Aktuelle Uhrzeit:
23.01.2017 - 19:45:47

Diese Zeit entspricht (aus Sicht von Phileas Fogg) noch für

-17189 Tagen 04:09:58
Std:Min:Sek

Tag 22



(zum Anfang der Seite)

Die Aufgabe des Tages 22

Aufgabe für
Tag 22


Was bisher geschah:
Auf dem Weg nach Kalkutta musste unsere Gruppe auf Elefantentransport umsteigen, da auf dem letzten Stück die Gleise noch nicht fertig gestellt waren. Auf dem Weg durch den Urwald entdecken sie eine Prozession von Brahmanen, welche die Witwe des Radschas der Göttin der Liebe und des Todes opfern und zusammen mit dem toten Radscha verbrennen wollen.
Phileas Fogg entschied sich kurzer Hand, Aouda zu retten.
Etwa eine halbe Stunde nach Mitternacht kommt unsere Gruppe auf der Rückseite der Mauer an.
Sie entdeckten hier zwar keinerlei Wachen, aber auch keine Öffnung zum Eindringen.
Allerdings bot das Holz-Ziegelstein-Gemisch der Mauer nicht viel Widerstand. Mit den verfügbaren Taschenmessern entfernen sie erst mal einen Stein, die entstandene Öffnung macht dann nicht mehr so viel Mühe.

Gerade jetzt, wo sie das Loch weit genug verbreitern konnten, hören sie von innen und außen Schreie.

Auf wieviel Fuß verbreitern sie das Loch in der Mauer? (A)

Sie bringen sich noch schnell im Dickicht in Sicherheit, da sehen sie auch schon Wachen hier am hinteren Teil der Pagode aufziehen. Ein Eindringen ist damit endgültig zum Scheitern verurteilt.

Aber Phileas Fogg gibt nicht auf. Er weiß zwar selbst nicht, worauf er seine Hoffnung stützt, aber er wartet vor Ort das Morgengrauen ab.

In der Zwischenzeit reift im Kopf von Jean Passepartout eine Idee... Nicht konkret, aber so vage.
Niemand bemerkt, als er sich von der Gruppe entfernt.

In der Morgendämmerung erwacht die Menge wieder zum Leben. Phileas Fogg und Sir Francis Cromarty müssen beobachten, wie zwei Priester die junge Frau herausschleifen, zum Scheiterhaufen schleppen und neben den Leichnam ihres toten Gemahls legen. Dort bleibt sie - betäubt vom Hang, der Mischung aus Opium und Haschisch - reglos liegen.

Als die Priester mit ihren Fackeln das Öl entzünden, welches auf das trockene Holz des Scheiterhaufens gegossen war, kann Phileas Fogg nur mit Mühe von Sir Francis davon abgehalten werden, sich nur mit einem Messer bewaffnet in einer Verzweiflungstag auf die Priester zu stürzen. Unmittelbar darauf steht der ganze Scheiterhaufen in Rauch gehüllt und brennt lichterloh.

Doch plötzlich dringt aus allen Kehlen ein Schrei des Entsetzens, und alle Priester werfen sich auf den Boden. Der alte Radscha erhebt sich wie ein Gespenst, nimmt Aouda in seine Arme und steigt mit ihr vom Scheiterhaufen herab.

Die entsetzte Menge wagt nicht, die Augen auf zu schlagen, um dieses Wunder zu schauen.
Auch unsere Gruppe ist wie gelähmt, kommt doch der auferstandene Leichnam direkt auf sie zu.

"Los, nichts wie weg" zischt der alte Radscha...
Nein! Jetzt erkennen sie ihn: Jean Passepartout war in der Nacht zum Scheiterhaufen geschlichen und hatte dort auf seinen großen Auftritt gewartet.
Mit der jungen Frau noch auf den Armen springt er in den Dschungel, gefolgt von Phileas Fogg, Sir Francis und dem Parsen.

Im Wald wartete der Elefant, auf dem sie schnell auf sitzen und damit im Dickicht verschwinden. Die Wachen, welche sie verfolgen, kommen zu spät.


Um wieviel Uhr wird die erste Rast gemacht? (B)

Allen ist bewusst, dass Aouda erst in Sicherheit ist, wenn sie Indien verlässt. Sie brechen schnellstens wieder auf und Erreichen ohne weitere Schwierigkeiten Allahabad, von wo die Eisenbahn ohne Unterbrechung bis Kalkutta führt.

Um wieviel Uhr erreichen sie Allahabad? (C)
Welche beiden Flüsse fließen hier zusammen?
(alphabetische Reihenfolge, Schreibweise aus Wiki)
1. Fluss = aaa (D) = LÄNGE(aaa)
2. Fluss = bbb (E) = AlphaPos(bbb)

Jean Passepartout eilt sofort in die Stadt und besorgte in Allahabad Einkäufe, vor allem Kleidung für Aouda.

Kurz vor Abfahrt des Zuges wird der Parse von Phileas Fogg entlohnt.
Zunächst registriert Jean Passepartout bestürzt, dass der Parse exakt bis auf den letzten Cent das vereinbarte Honorar erhielt, aber keinen Cent mehr.

Hat doch der junge Inder bei der Befreiung von Aouda mehr als nur sein Leben riskiert.

Dann aber hört er Phileas Fogg zu dem Parsen sprechen.
"Für deinen Pflichteifer hab ich dich wie vereinbart entlohnt. Nicht aber für deine Treue. Möchtest du dafür den Elefanten, dann gehört er dir."

Die Augen des Parsen leuchten ob des unerwarteten Geschenkes, und Jean Passepartout ist wieder stolz auf seinen Herrn.

Kurz darauf sitzen sie im Zug und sind auf dem Weg nach Benares.

Wie weit in Meilen ist lt. Roman die Strecke nach Benares? (F)

Um halb eins erreichen sie Benares, dort ist die Reise für Sir Francis Cromarty zuende, und sie verabschieden sich mehr (Passepartout und Aouda) oder weniger (Fogg) herzlich voneinander.

Nach Benares führt die Strecke durch das Gangestal in die Landschaft von Bihar, und es liegt nur noch eine Nacht zwischen ihnen und dem nächsten wichtigen Zwischenziel der Reise.

Formel:

Checker

Die nächste Dose findest du ab 23.04.2014 bei den jetzt leicht korrigierten Koordinaten

N48 (B - 1).(A * (A+B+F))
E11 (2 * E + D).(A * E * (F/C + 1))


Ein Hinweis zu den Dosen:

Viele der Pettlinge stecken in Kabelschellen.
Diese Schellen sind KEINE Klipp-Befestigungen, sie sind nicht elastisch!

Bitte zieht die Dosen ganz locker nach oben raus bzw. steckt sie nach dem Log gewaltfrei von oben wieder rein.

Auf keinen Fall den Pettling von der Seite in die Schelle pressen!
Dadurch bekommen die Dosen Sprünge und brechen!

Noch ein Hinweis:

Gerichtet an die Besucher mit einem sehr merkwüdig unsozialem Verhalten:

Die Deckblätter der Logbücher sind KEINE Abreißzettel!!!!

Das ständige hinterherhecheln zu den Dosen mit abgerissenen Deckblättern erhöht meinen jetzt schon kaum mehr zu bewältigenden Wartungsaufwand um ein Vielfaches!
Wie krank, egoistisch und verroht muss man sein, dass man überhaupt nicht mehr weiter denkt als an seine eigene Bequemlichkeit?

Also:
Wer keinen Stift dabei hat um sich den Code zu notieren (wahrscheinlich sollte ich auch noch schreiben: "...oder Zettel"...
und auch: "steck die Katze nicht in die Mikrowelle!!!")...

Nochmal Also:
Wer nach dem Loggen keinen Code hat (warum auch immer), darf mich anschreiben, er bekommt diesen gerne von mir!

Und ein letzter Tipp:
Ein bisschen auch an andere zu denken schadet nicht!



Erläuterung:
  • Nachkommazahlen
    Der Wert hinter dem Komma ist immer als eigenständige dreistellige und rechtsbündige Zahl zu sehen.
    Liefert eine Formel 12, dann ist xx.012 einzusetzen

  • Formeln
    Die Formeln sind immer EXCEL-gerecht, natürlich gilt Klammern vor Punkt vor Strich

    So wie Excel verwende ich das Dachzeichen "^" für "hoch"

    Beispiel: 2^3 = 2 hoch 3 = 8

  • Zur Umwandlung von Lösungswörtern in Zahlen verwende ich folgende "Funktionsnamen":

    Textumwandlungsformeln:.
    LÄNGE(abc) Anzahl der Buchstaben von abc
    AlphaPos (abc) Die Position des ersten Buchstabens im Alphabet
    AlphaSum (abc) Die Summe der Positionen aller Buchstaben im Alphabet
    HandyCode(abc) Die Ziffer des ersten Buchstabens auf der Handy-Tastatur
    HandySum (abc) Die Summe der Ziffern aller Buchstaben auf der Handy-Tastatur
    Words (abc) Anzahl Wörter. Sonderzeichen wie "-" gelten als Trennung zwischen zwei Wörtern
    QS(1234) Quersumme: Die Summe der einzelnen Ziffern
    EQS(1234) Einstellige Quersumme: Die Quersumme bis zum einstelligen Ergebnis wiederholt.


  • Tag 22 geht
    von 23.01.2017 - 18:55:23
    bis 24.01.2017 - 18:41:32

    Hintergrundinfo:
    Die Zeiten verschieben sich Tag für Tag wegen der Zeitverschiebung bei der Reise um die Welt
    (Nein, ich hab nicht einfach die Zeitzonen verwendet)


    (zum Anfang der Seite)

    Links zu den Seiten auf geocaching.com:

    Tag00Tag01Tag02Tag03Tag04Tag05Tag06Tag07Tag08
    Tag09Tag10Tag11Tag12Tag13Tag14Tag15Tag16Tag17
    Tag18Tag19Tag20Tag21Tag22Tag23Tag24Tag25Tag26
    Tag27Tag28Tag29Tag30Tag31Tag32Tag33Tag34Tag35
    Tag36Tag37Tag38Tag39Tag40Tag41Tag42Tag43Tag44
    Tag45Tag46Tag47Tag48Tag49Tag50Tag51Tag52Tag53
    Tag54Tag55Tag56Tag57Tag58Tag59Tag60Tag61Tag62
    Tag63Tag64Tag65Tag66Tag67Tag68Tag69Tag70Tag71
    Tag72Tag73Tag74Tag75Tag76Tag77Tag78Tag79Tag80
    Nach 80 Tagen um die Heinzel-Welt ("kleines" Finale)
    Nach 80 Tagen um die Heinzel-Welt: "Hier bin ich, meine Herren"




    (zum Anfang der Seite)

    Auswertung der Bonuszahlen aus den Dosen

    Eingabeprüfung


    Ich empfehle zunächst mal die Überprüfung der
    Zwischensummen-Quersummen


    Dies kannst du bereits während der laufenden Runde immer wieder mal durchführen.

    Bilde die Summen
    dieser Codes
    dann sollten
    diese Quersummen
    rauskommen
    Code00 bis Code10 9
    Code11 bis Code20 9
    Code21 bis Code30 12
    Code31 bis Code40 8
    Code41 bis Code50 8
    Code51 bis Code60 8
    Code61 bis Code70 13
    Code71 bis Code80 12

    Berechnung der Final-Koordinaten

    für das
    Zwischenergebnis
    führe diese Berechnung durch
    Summe1: SUMME(Code05:Code35)
    Summe2: SUMME(Code26:Code55)
    Summe3: SUMME(Code46:Code75)
    Summe4: SUMME(Code66:Code80)
    +SUMME(Code00:Code15)
    Produkt Summe1 * Summe2 * Summe3 * Summe4

    Zur leichteren Erklärung der nächsten Schritte nummeriere ich die Stellen des Ergebnisses durch:
    123456789
    Nord Minuten Nimm die Stellen 7 u. 8
    Addiere 44
    Nimm davon nur die rechten beiden Stellen.
    Oder Mathematisch:
    Modulo(Int(Produkt/10)+44,100)
    Nord Milliminuten Nimm die Stellen 5, 6, 7
    Addiere 806
    Nimm davon nur die rechten drei Stellen.
    Oder Mathematisch:
    Modulo(Int(Produkt/100)+806,1000)
    Ost Minuten Nimm die Stellen 4 u. 5
    Addiere 27
    Nimm davon nur die rechten beiden Stellen.
    Oder Mathematisch:
    Modulo(Int(Produkt/10000)+27,100)
    Ost Milliminuten Nimm die Stellen 1, 2, 3
    Addiere 662
    Nimm davon nur die rechten drei Stellen.
    Oder Mathematisch:
    Modulo(Int(Produkt/1000000)+662,1000)


    (zum Anfang der Seite)

    Bonusrechner

    Sind die Formeln zu kompliziert?
    Kein Problem!

    Ich habe einen 80-Tage-Coderechner gebaut, den ihr euch einfach runter laden könnt.
    Ihr müsst dann nur noch die richtigen Codes in dieses EXCEL-Sheet eintragen.
    Alle Formeln für Prüfung und Koordinatenberechnung sind hinterlegt.
    Der Rest ist hoffentlich selbsterklärend.

    Besucher:Zugriffe:
    Counter Counter